Sozusagen hiermal Jahresrückblick Der totale Rausch: Nach so vielen positiven Rezensionen darf dennoch konstatiert werden: Beinahe niemand (außer wohl die Spex) hat über den Kern des Buches geschrieben: den Ton, die Sprache, den Rhythmus. Die Rezeptionsgeschichte des totalen Rausches hat somit erst begonnen. Was in jedem Falle froh stimmt: die Begeisterung der Leser. Mag die Intelligenz des Publikums gar höher sein als jene der Kritiker, die die Schablone im Kopf, die ihnen der Beruf, ihr Organ, vorgibt, nicht ablegen können?

Wir sind in der 4. Auflage, 13 Auslandslizenzen sind verkauft. Im nächsten Jahr erscheint die Geschichte um Nazis und ihre Drogen in England, den USA, Frankreich, Italien, Holland, Spanien, Schweden, Finnland, Dänemark, der Tschechichen Republik, Slowakei, Russland, Türkei und Brasilien.

So wird Geschichte gemacht. Spread the word. ;-)

Comment